ABTTF
DE
ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER Bülten İcon
Batı Trakya

Scheußlicher Angriff auf eine Moschee in Deutschland!

19.05.2020

Als ABTTF verurteilen wir diesen rassistischen und islamfeindlichen Angriff auf die DITIB-Fatih-Moschee aufs Schärfste und fordern, dass die Täter umgehend gefasst und vor Gericht gestellt werden.

Eine Moschee in der Nähe von Stuttgart, Deutschland wurde angegriffen. Am Samstagabend, den 16. Mai 2020 haben zwei unbekannte Personen einen abgetrennten Schweinekopf an die Tür der Fatih-Moschee der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) angebracht und sich danach schnell vom Tatort entfernt.

Der Vorsitzende des Vereins der DITIB-Fatih-Moschee Latif Pekmezci berichtete, dass der Angriff der Polizei gemeldet wurde, und fügte hinzu, dass die Polizei bereits am Tatort war und eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet hat.

Als die Föderation der West-Thrakien Türken in Europa (ABTTF) verurteilen wir diesen scheußlichen Angriff auf die DITIB-Fatih-Moschee aufs Schärfste und fordern, dass die Täter umgehend gefasst und vor Gericht gestellt werden. Wir fordern die offiziellen Behörden nachdrücklich auf, dringend Maßnahmen zur Bekämpfung von Rassismus und Islamfeindlichkeit zu ergreifen, die heute in Deutschland und Europa besorgniserregende Ausmaße erreicht haben.

*Foto: www.ahaber.com.tr 

FOTOGALERIE